Angebot

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen die einzelnen Aufenthaltsbereiche der Freizeit- und Bildungsstätte vorstellen.


Haupthaus

Haupthaus

Das Jugendgästehaus
Das zentrale Gebäude der Freizeit- und Bildungsstätte ist das 1974 erbaute Jugendgästehaus. Es ist konzeptionell auf Gruppenaufenthalte  ausgerichtet und bietet sich auch für längere Aufenthalte an.

Übernachtet wird in sechs 4-Bett-Zimmern, drei Doppelzimmern und drei Einzelzimmern, insgesamt stehen 33 Übernachtungsplätze bereit. Die Einzelzimmer verfügen über eigene Wasch- bzw. Duschplätze.

Die Gruppen verfügen im Jugendgästehaus über ein großes Raumangebot für ihre Aktivitäten: ein Aufenthalts-/Seminarraum, eine gemütliche Kellerbar, ein Tischtennis-/Partyraum und ein weiterer Gruppenraum.  Der Speisesaal wird multifunktional auch für Veranstaltungen oder Seminareinheiten genutzt.


Hüttendorf

Hüttendorf

Das Hüttendorf
Besonders beliebt bei Kindern und Jugendlichen: das rustikale Hüttendorf.  Bis zu 47 Personen können hier unkompliziert und naturnah auch im Winter übernachten.

Zwei Blockhäuser mit vier 4-Bett-Zimmern, vier Blockhütten mit je vier Betten und das „Forsthaus“ mit zwei Betreuerzimmern und Aufenthaltsraum sind beizbar und daher ganzjährig nutzbar. Im Forsthaus sind auch die Sanitäreinrichtungen zentral angeordnet.

Die von Bäumen umsäumten Hütten gruppieren sich um eine Freifläche, die zum zusammen sitzen, spielen, grillen… einlädt. Das Hüttendorf  bildet eine eigene Einheit auf dem Gelände. Belegergruppen können hier ihr eigenes Programm und ihre Aktivitäten entwickeln.


Das Sommerdorf
Zeltlager mit anderen Mitteln: die sechs einfach und zweckmäßig eingerichteten Sommerhütten bieten Schutz bei gelegentlich ungünstigen Witterungsbedingungen. Eine Hütte ist als Aufenthaltsraum gestaltet.

In unmittelbarer Nähe befindet sich das Sanitärgebäude für diesen Bereich mit Waschplätzen, zwei Duschen und Toiletten (die Sanitäreinrichtungen im Jugendgästehaus können bei Bedarf mitgenutzt werden).

Als besonders kostengünstige Übernachtungsalternative in unserer Anlage werden die Sommerhütten gerne von Familien, Vereinen oder Wandergruppen für Freizeiten genutzt, als Ergänzung von Zeltlagern oder wenn der Platz in den anderen Aufenthaltsbereichen nicht ausreicht. Alle, die bewußt eine einfache, zeltlagerorientierte Unterkunft suchen aber ein festes Dach über dem Kopf nicht missen wollen, sind hier gut aufgehoben.

Ein besonderes Schmankerl ist der große Lagerfeuerplatz, der den Mittelpunkt des Sommerdorfes bildet.


Die Zeltplatz
Der von Bäumen eingesäumte große Zeltlagerwiese bietet Platz für bis zu 150 Gäste.  Kleinere Zeltlagergruppen mit bis zu 30 Personen können den rückwärtigen, an den Mühlbach grenzenden Zeltplatzbereich nutzen, der ebenfalls über eine eigene Feuerstelle verfügt.
Selbstversogung ist für Zeltlager nach Absprache möglich. Die dafür notwendige Zeltlagerküche muß selbst mitgebracht werden.


Speisesaal im Haupthaus

Speisesaal im Haupthaus

Verpflegung

Wir bieten bedarfsgerecht Vollpension, Halbpension oder Übernachtung mit Frühstück an.

Viele Gruppen sind tagsüber unterwegs und wählen als Vollpension die Variante mit Frühstück, Lunchpaket und warmem Abendessen.

Selbstversorgung ist nur auf dem Zeltplatz nach Absprache möglich.

 


© 2016 Gemeinnütziger Verein zur Förderung der Jugendarbeit in Schwaben e.V. | Impressum
Webentwicklung: Movchin Management & Konzeption